, Die Technische Sicherheitseinrichtung oder kurz TSE – Alles Wichtige in Kürze

Die Technische Sicherheitseinrichtung oder kurz TSE – Alles Wichtige in Kürze

Bastian
  1. Was genau ist die TSE? 

Diese technische Sicherheitseinrichtung soll Manipulationen an Aufzeichnungen aller Art verhindert. Man kann sie sich wie einen Safe vorstellen – alles was in diesem Safe landet, ist sicher und kann nicht mehr verändert werden.
, Die Technische Sicherheitseinrichtung oder kurz TSE – Alles Wichtige in Kürze

  1. Wie ist der Zusammenhang zwischen dem Kassensystem und der TSE? 

Im Rahmen der sogenannten Kassensicherungsverordnung sind alle Nutzer und Hersteller von Kassensystemen dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass ihr Kassensystem manipulationssicher ist. Mit Hilfe der TSE kann dieser Schutz gewährt werden.

  1. Wie funktioniert die TSE? 

Da hinter der Lösung eine komplexe Anwendung steckt, versuchen wir es, einmal in einfachen Worten zu erklären. Sobald Sie eine Buchung in Ihrem Kassensystem vornehmen, sendet Ihre Kasse die Daten an die TSE. Die verschlüsselt sie, so dass diese nicht abfangen und verändert werden können, erzeugt einen Datensatz, speichert diesen und schickt ihn wieder zurück an die Kasse. Auf Ihren Kassenbons werden nun weitere Daten wie zum Beispiel der Beginn und Ende des Kassiervorgangs eingetragen. 

  1. Benötige ich zusätzliche Geräte oder eine neue Kasse? 

Nein! Das Bundesfinanzministerium erlaubt zwei Varianten. Auf der einen Seite ein externes Gerät, welches man sich wie einen USB-Stick vorstellen kann. Dieses ist jedoch meist mit hohen zusätzlichen Kosten verbunden. Auf der anderen Seite ist auch eine cloudbasierte Lösung zugelassen. Salonkee selbst wird seinen Kunden diese Lösung anbieten. Dadurch halten sich die zusätzlichen Kosten mit rund 7-10 Euro pro Monat im Rahmen. Ausserdem ist die Cloud weniger anfällig für Probleme wie eine zerstörte Speicherkarte oder der Verlust des Sticks. 

, Die Technische Sicherheitseinrichtung oder kurz TSE – Alles Wichtige in Kürze
  1. Was ist mit älteren Kassen? 

Die Verordnung sieht vor, dass Kassen, die vor 2010 hergestellt wurden, entweder aufgerüstet werden müssen oder die Belege weiterhin in Papierform, allerdings in doppelter Fassung, bereitgestellt werden müssen. 

  1. Was muss ich noch beachten? 

Im Rahmen der Kassensicherungsverordnung gibt es noch weitere Punkte, die definitiv zu beachten sind und teilweise bereits umgesetzt sein sollten. 

  1. DSFinV-K (Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme) 

Mit der Einführung der TSE wird auch bei Salonkee die DSFinV-K techniosch umgesetzt sein. Diese soll eine einheitliche Strukturierung und Bezeichnung der zu exportierenden Daten für das Finanzamt sicherstellen. 

  1. Belegausgabepflicht oder die «Bonpflicht»

Bereits seit 1.1.2020 muss für jeden Kunden zwingend ein Beleg erstellt werden. Unabhängig davon, ob er diesen annimmt oder nicht. Ob dieser Bon analog (also gedruckt) oder digital (per Mail) zugestellt wird, ist offengelassen. Der dadurch entstehende Mehraufwand ist gesetzlich geregelt und von Salonkee nicht zu ändern. Eine Überwachung der Ausgabe steht ebenfalls nicht in der Zuständigkeit unseres Unternehmens. 

  1. Pflicht zur Anmeldung der Kasse

Jede Kasse muss bei der zuständigen Finanzbehörde angemeldet und bei Stilllegung wieder abgemeldet werden. Diese Anmeldung wird elektronisch erfolgen und muss durch jedes Unternehmen selbst durchgeführt werden. Wann die entsprechenden Online-Anträge verfügbar sind, steht noch nicht fest. 

More great articles

Datenschutz Friseursalon, Die größten Datenschutzfallen

Die größten Datenschutzfallen

Die Digitalisierung schreitet in allen Branchen stetig voran. Die Corona-Pandemie hat diesen Prozess weiter verstärkt und in vielen Unternehmen deutlich…

Read Story
Friseursalon Krise, Als Friseursalon aus der Krise

Als Friseursalon aus der Krise

Allen körpernahen Dienstleistungen ist eines gemein: Der Kundenkontakt steht stets im Vordergrund. Die individuelle Betreuung vor Ort ist für Sie…

Read Story
Channel Friseursalon, Viele Channels – aber was bedeuten sie?

Viele Channels – aber was bedeuten sie?

No-Line Commerce, Cross- oder Multi-Channel? Es ist gar nicht so einfach, im Urwald der Marketing-Buzzwords stets den Überblick zu behalten.…

Read Story
Arrow-up